Logo der Jugendfeuerwehr HorstmarDie Jugendfeuerwehr Horstmar bildet die Jugendabteilung für die Löschzüge Horstmar und Leer. Die Leitung der Jugendfeuerwehr hat Stadtjugendfeuerwehrwart Dietmar Wahlers. Er wird unterstützt durch seine Stellvertreter Hendrik Wüller, Philipp Zintl, Jürgen Schulenkorf, Henning May, Michael Stobinski und Thomas Vossenberg. Es gibt nur eine Jugendfeuerwehr in Horstmar. In ihr können die Jugendlichen aus Horstmar und Leer ihren Jugendfeuerwehrdienst leisten. Dies ist wichtig, um eine gute Zusammenarbeit der beiden Löschzüge beizubehalten und sogar zu verbessern. Außerdem werden die Jugendlichen langsam an den aktiven Feuerwehrdienst herangeführt und können bereits auf verschiedenen Veranstaltungen und Übungen Kontakte mit den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung knüpfen.

Derzeit sind über 20 Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren in der JF Horstmar aktiv. Dazu zählen drei Mädchen und 17 Jungen. Über weiteren, gerne auch weiblichen Zuwachs würde sich die Leitung der JF Horstmar freuen. Die maximale Anzahl der Jugendfeuerwehrmitglieder ist auf 20 Jugendliche begrenzt. In die Jugendfeuerwehr eintreten können Jugendliche die im Laufe des Jahres 13 Jahre alt werden. Interessenten können sich bei Dietmar Wahlers in Leer oder Hendrik Wüller in Horstmar melden (zum Kontaktformular).

Mittwochs alle zwei Wochen ist der Dienstabend der Jugendfeuerwehr Horstmar. Er findet immer im Wechsel am Gerätehaus Horstmar und Leer statt. Treffen ist um 18.45 Uhr immer am Gerätehaus des eigenen Ortsteils. Von dort aus fährt die Gruppe ggf. mit einem Löschfahrzeug in den anderen Ortsteil. Die Dienstabende enden dann zwischen 20.30 Uhr und 21.00 Uhr.

Unser Programm

Jugendfeuerwehrleute bei einer Übung am Tag der offnen Tür, 2012<br />Foto: HintzenDie Jugendfeuerwehr verfolgt verschiedene Ziele. Zum einen, die Jugendlichen an die Tätigkeiten der Feuerwehr Horstmar heranzuführen, und mit dem Erreichen des 18. Lebensjahr in die Einsatzabteilungen zu übernehmen. Dies ist in den letzten Jahren auch sehr gut gelungen. So sind mittlerweile mehr als 30 ehemalige Jugendfeuerwehrkameradinnen und -kameraden in den Einsatzabteilungen unserer Löschzüge. Im Bereich der feuerwehrtechnischen Ausbildung werden den Jugendlichen sowohl die Fahrzeuge und Geräte, als auch die Arbeitsweisen und verschiedenen Dienstvorschriften der Feuerwehr spielerisch näher gebracht.

Aber das ist nicht alles. So werden unter anderem Ausflüge zur Eishalle oder zum Schwimmen unternommen. Auch standen Besichtigungen z. B. der Firma Schmitz Cargobull in Altenberge auf dem Programm. Weiter werden in regelmäßigen Abständen Video-/DVD-Abende oder Spielabende angeboten. Diese Aktionen werden vornehmlich in den Wintermonaten gemacht. In den Sommermonaten hat die praktische Seite mit Wasserspielen und kleinen Übungen an der frischen Luft starkes Übergewicht. Dieses macht eben draußen in der Praxis mehr Spaß als in der Theorie in den Gerätehäusern.

Regelmäßig veranstalten die Jugendfeuerwehren im Kreis Steinfurt ein Zeltlager. Dabei stehen Spiel und Spaß stets im Zusammenhang mit dem Thema Feuerwehr und Brandbekämpfung. Ein Orientierungs- und Stationslauf darf ebenso wenig auf dem Programm fehlen wie Wasserspiele, Nachtwanderung und ein gemütlicher Grillabend.






Wettbewerbe und Prüfungen

Jugendfeuerwehr bei der Aktion "Sauberer Wald" in Horstmar-Leer, 2014Bei der Jugendfeuerwehr können einige Prüfungen abgelegt werden. Diese sind keine Pflicht, stets auf die Fähigkeiten der der heranwachsenden Jugendfeuerwehrfrauen und -männer zugeschnitten und werden gemeinsam im Team bewältigt. Beispielsweise können die Jugendflammen 1 und 2, sowie die Leistungsspange bei großen Veranstaltungen gemeinsam mit anderen Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Steinfurt erworben werden. Bei den Jugendflammen werden die Anforderungen nach und nach höher. Bei der Jugendflamme 1 wird ausschließlich Grundwissen der Jugendfeuerwehr abgefragt, bei der Jugendflamme 2 geht es immer weiter in's Detail. Hier sind neben Sonderlöschgeräten und einem kleinen sportlichen Teil auch Aufgaben der Ersten Hilfe zu bewältigen.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr und bildet den Höhepunkt der "Jugendfeuerwehr-Karriere". Hierbei soll der Teamgeist der Gruppe gefördert werden. So sind ein sportlicher Teil mit Staffellauf und Kugelstoßen, verschiedene feuerwehrtechnische Disziplinen (Löschangriff mit offener Wasserentnahmestelle und eine Schnelligkeitsübung) und ein Fragenkatalog zu schaffen.

Letzter Einsatz

Person hinter verschlossener Tür

Horstmar-Leer, An de Birk

Weiterlesen

Facebook

Termine

15 Dez 2017;
AÜ Strecke
26 Dez 2017;
Stephanusball Leer
06 Jan 2018;
JHV LZ Horstmar
15 Jan 2018;
Zugübung LZ Leer
20 Jan 2018;
JHV LZ Leer
19 Feb 2018;
Zugübung LZ Leer

Imagefilm