eiko_list_icon Verrauchung in Keller


Einsatzkategorie: Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe: 549
Einsatzort: Details:

Horstmar-Leer, Ostendorfer Esch
Datum: 08.09.2021
Alarmierungszeit: 20:55 Uhr
Ausgerückt: 20:59 Uhr
Einsatzende: 21:30 Uhr
Alarmierungsart: (Diverse)
Mannschaftsstärke:      49
Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Horstmar
Löschzug Leer
Löschzug Horstmar
Fahrzeugaufgebot   ELW 1  LF 20   TLF 3000  LF 8  MTF Leer  HLF 20  LF 16-TS

Einsatzbericht:

Am Mittwochabend wurden Kräfte der Löschzüge Leer und Horstmar in den Ortsteil Leer alarmiert. Anwohner hatten dort Rauch bemerkt, der aus einem Keller drang.

Die nur wenige Minuten später eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr erkundeten die Räumlichkeiten und stellten dabei eine leichte Verrauchung fest. Unter Atemschutz und mit der Hilfe zweier Wärmebildkameras erkundeten Trupps den Keller. Dort konnten sie schnell ein defektes elektrisches Gerät als Quelle der Rauchentwicklung ausmachen. Die Entstehung eines Brandes konnte durch das schnelle Reagieren von Anwohnern und Feuerwehr verhindert werden.
 
Das Gerät wurde abgeschaltet und vom Stromnetz getrennt. Die Kellerräume wurden gelüftet. Nach rund einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben werden und die Feuerwehr wieder einrücken.

  
 
Weitere Kräfte vor Ort:
  • Rettungswagen (Rettungsdienst der Feuerwehr Ochtrup)
  • Funkstreifenwagen (Polizei Steinfurt)
 

Letzter Einsatz

Verrauchung in Keller
vor 10 Tagen, 3 Std., 54 Min.

Horstmar-Leer, Ostendorfer Esch

Weiterlesen

Imagefilm