Fahrzeuggruppe

 

 Löschgruppenfahrzeug

 

Funkrufname

 

 Florian Horstmar 1 LF16TS

 

Standort

 

 Horstmar
 (bis 2016 in Leer)

 

Besatzung

 

 1:8

 

Baujahr

 

 1988

 

Leistung

 

 124 KW / 168 PS

 

Gewicht

 

 9 Tonnen

 

Fahrgestell

 

 IVECO 90-16

 

Aufbau

 

 Lentner

 

Löschgruppenfahrzeug 16 mit Tragkraftspritze

Das LF 16-TS ist ein Fahrzeug, das aufgrund seiner Ausstattung hauptsächlich für Brandeinsätze eingesetzt wird. Mit der vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe ist eine Wasserförderleitung von 2400 l/min möglich. Die im Heck verlastete TS 16/8 fördert zusätzlich 1600 l/min. Die Stadt Horstmar hat das Fahrzeug vom Bund übernommen.

Da das LF 16-TS über keinen Wassertank verfügt, ist es auf die Löschwasserversorgung aus einer offenen Wasserentnahmestelle (Fluss, See oder Teich) oder das öffentliche Trinkwassernetz über einen Hydranten angewiesen. Mit dem Fahrzeug und seinen B-Schläuchen mit einer Gesamtlänge von 600 m ist die Wasserförderung über lange Wegstrecken möglich.

Beladung

  • 2m-Band-Handfunkgeräte
  • diverses Schlauchmaterial
  • Handscheinwerfer
  • Handwerkzeug
  • Mehrzweck Strahlrohre
  • Pulverlöscher
  • Tragkraftspritze TS 16/8
  • Verkehrssicherungs-Ausrüstung
  • Dreiteilige Schieb- / Vierteilige Steckleiter

Letzter Einsatz

Baum auf Straße

Horstmar-Leer, Alst

Weiterlesen

Imagefilm