Fahrzeuggruppe

 Löschgruppenfahrzeug

Funkrufname

 Florian Horstmar 1 LF16TS

Standort

 Horstmar

Besatzung

 1:8

Baujahr

 1984

Leistung

 124 KW / 168 PS

Gewicht

 9 Tonnen

Fahrgestell

 Mercedes - Benz 1113 LAF

Aufbau

 Lentner

 

- Dieses Fahrzeug ist seit 2016 außer Dienst. -

Beschreibung

Das LF 16 - TS war ein Fahrzeug, das aufgrund seiner Ausstattung hauptsächlich für Brandeinsätze eingesetzt wurde. Mit der vom Fahrzeugmotor angetriebenen Feuerlöschkreiselpumpe war eine Wasserförderleitung von 2400 L/min möglich. Die im Heck verlastete TS 16/8 förderte zudem 1600 L/min. Die Stadt Horstmar hatte das Fahrzeug vom Bund übernommen.

Da das LF 16 - TS über keinen Wassertank verfügt, ist es auf die Löschwasserversorgung aus einer offenen Wasserentnahmestelle (Fluss, See oder Teich) oder das öffentliche Trinkwassernetz über einen Hydranten angewiesen gewesen. Mit dem Fahrzeug und seinen B-Schläuchen mit einer Gesamtlänge von 600 m war die Wasserförderung über lange Wegstrecken möglich.

Die eigentlich zur Beladung des LF 16 - TS gehörende dreiteilige Schiebleiter wurde auf dem LF 20 des Löschzuges Horstmar verlastet.

Beladung

  • 2m-Band-Handfunkgeräte
  • diverses Schlauchmaterial
  • Handscheinwerfer
  • Handwerkzeug
  • Mehrzweck Strahlrohre
  • Pulverlöscher
  • Tragkraftspritze TS 16/8
  • Verkehrssicherungs-Ausrüstung
  • Vierteilige Steckleiter

Letzter Einsatz

Gasaustritt
vor 7 Tagen, 9 Std., 7 Min.

Horstmar, Münsterstraße

Weiterlesen

Imagefilm