eiko_list_icon KatSchutz: Hochwasser Magdeburg


Einsatzkategorie: Techn. Hilfe > Hochwasser
Zugriffe: 1985
Einsatzort: Details:

Bereitstellung FW Emsdetten -> Magdeburg
Datum: 08.06.2013
Alarmierungszeit: 01:34 Uhr
Alarmierungsart: Überörtliche Hilfe Kreis Steinfurt
Mannschaftsstärke:      9 + 9
Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Horstmar
    Löschzug Leer
    Löschzug Horstmar
    Fahrzeugaufgebot   LF 16-TS Leer (jetzt Horstmar) (a.D.)  LF 16-TS Horstmar (a.D.)

    Einsatzbericht:

    Die Feuerwehr Horstmar, wie auch die anderen Feuerwehren im Kreis Steinfurt, wurden zur überörtlichen Hilfe nach Magdeburg alarmiert.

    Der Bereitstellungsraum ist an der Feuerwehr Emsdetten, vor dort aus ging es dann im Verband Richtung Magdeburg.

       

     

    Zeitungsartikel der Westfälischen Nachrichten, Michael Baar 

    126 Feuerwehrleute aus dem Kreis Steinfurt haben am Freitagmorgen in Magdeburg ihre Ausrüstung eingeladen. Am Nachmittag traf der Konvoi in Lengerich ein. Dort erwarteten die Blauröcke kalte Getränke und Dankesworte für ihr großes Engagement.

    Abbauen und aufladen der Ausrüstung haben am Freitagmorgen fix geklappt. Am Nachmittag sind die 126 Feuerwehrleute aus dem Kreis Steinfurt, die in Magdeburg im Hochwasser-Einsatz eingesetzt waren, zurückgekehrt. Zentraler Anlaufpunkt war Lengerich.Hartwig Hübner hatte da schon eine kurze Schrecksekunde überwunden. „Eigentlich sollten die Fahrzeuge im Teutopark eintreffen“, erzählt er. Doch als der Leiter der Lengericher Wehr um 14 Uhr die Lage checkt, sieht er auf einen Blick, das daraus nichts werden kann: „Der Parkplatz war ziemlich voll.“Kurzerhand greift er zum Telefon, ruft bei Windmöller & Hölscher an und erhält sofort das Okay, die Parkfläche am gegenüberliegenden Versandzentrum zu nutzen.Um 15 Uhr trifft der Konvoi ein. Die Lengericher Kameraden halten kalte Getränke bereit. Kreisdirektor Dr. Martin Sommer und Werner Henrichsmann, stellvertretender Kreisbrandmeister, zollen den insgesamt 250 Kräften aus dem Kreis, die in Magdeburg eingesetzt waren, großen Respekt und Dank für ihr „nicht selbstverständliches“ Engagement.
     

    Letzter Einsatz

    Brand_groß brennen 6-8PKW in Parkhaus

    Greven, Airportallee

    Weiterlesen

    Imagefilm