eiko_list_icon MANV-2: Verletzte bei Wohnhausbrand


Einsatzkategorie: Med. Einsatz > sonstige medizinische Einsatz
Zugriffe: 324
Einsatzort: Details:

Rheine, Röwenkamp
Datum: 22.03.2019
Alarmierungszeit: 15:39 Uhr
Alarmierungsart: IuK Gruppe Kreis Steinfurt
Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Horstmar
    Löschzug Leer
    Löschzug Horstmar
      Fahrzeugaufgebot   MTF Leer

      Einsatzbericht:

      Im Zuge des unten genannten Einsatzes wurde auch die Einheit Information und Kommunikation des Kreises Steinfurt alarmiert, der auch Kräfte der Feuerwehr Horstmar angehören.

      Aus dem Pressebericht der Polizei Steinfurt, abgerufen am 22.03.2019 um 21.55 Uhr:

      Am Feitag, 22.03.2019, um 15:23 Uhr, kam es zu einem offenen Feuer auf einem Balkon in der vierten Etage eines siebenstöckigen Mehrfamilienhauses auf dem Röwenkamp in Rheine. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Rheine gelöscht und das verrauchte Gebäude durchlüftet. Kurzweilig mussten angrenzende Straßen für den Straßenverkehr gesperrt werden. Durch den Brand erlitten vier Bewohner im Alter von 9, 16, 55 und 66 Jahren Rauchgasverletzungen, die zum Teil stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen. Lebensgefahr besteht bei keinen der Verletzten. Das Gebäude ist nach jetzigem Stand vorübergehend nicht bewohnbar. Das Ordnungsamt regelt die anderweitige Unterbringung von 75 Personen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Gebäudeschaden kann noch nicht beziffert werden.

      Rückfragen bitte an:
      Polizei Steinfurt
      Pressestelle 
      Telefon: 02551 152200

       

      Letzter Einsatz

      Öl auf Straße nach Verkehrsunfall

      Horstmar, Schagern

      Weiterlesen

      Imagefilm