Am vergangenen Samstag besuchten vier Führungskräfte der Feuerwehr Horstmar eine Fortbildung des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt e. V. an der Fachhochschule Münster in Steinfurt.

Beim Seminar "E- und Hybridfahrzeuge" erhielten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute einen detaillierten Einblick in den Aufbau und die Funktionsweise verschiedener Kraftfahrzeuge mit alternativen Antriebstechnologien: Autogas- und Erdgasfahrzeuge, verschiedene Hybridfahrzeuge sowie Wasserstoff- und batteriebetriebene Elektrofahrzeuge. Besonderer Fokus lag hierbei natürlich auf dem Vorgehen der Einsatzkräfte bei Verkehrsunfällen oder Fahrzeugbränden, an denen Fahrzeuge mit solchen Antrieben beteiligt sind.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der 1. Vorsitzende des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt e. V., Manfred Kleine-Nieße, die fast 100 anwesenden Feuerwehrleute aus dem ganzen Kreis Steinfurt. Nach einer Tasse Kaffee zum Empfang begann die Veranstaltung in einem Hörsaal der Fachhochschule Münster auf dem Campus Burgsteinfurt.

Vor den Türen warteten insgesamt drei Fahrzeuge mit alternativen Antrieben: Ein E-Kleinbus, der seit dem Jahr 2022 der Feuerwehr Nordwalde als Einsatzfahrzeug dient, ein Hybridfahrzeug des Verbandsvorsitzenden Manfred Kleine-Nieße, sowie ein Pkw der Marke Tesla, das die Referentin zur Anschauung mitgebracht hatte.

Im Zuge der Veranstaltung wurde nochmals deutlich, wie wichtig und hilfreich Rettungskarten für die Arbeit der Feuerwehr sind. Diese übersichtlichen Zeichnungen geben den Rettungskräften im Ernstfall einen schnellen Überblick über die wichtigsten Bauteile eines Fahrzeugs, z. B. Airbags, Druckgaszylinder, Batterien, Hauptschalter, Verstärkungen usw. Mehr zu diesem Thema: Hier.
 
 
Noch einmal wurde betont, was die meisten Feuerwehrleute bereits wussten: Elektrofahrzeuge brennen nicht häufiger als Fahrzeuge mit herkömmlichen Antrieben. Bei der Einsatztaktik gibt es lediglich andere Dinge zu beachten. Mit diesen und vielen weiteren Informationen kehren die Führungskräfte nun zurück an die Standorte, um ihr neues Wissen bei den kommenden Übungen in die Mannschaft zu tragen und bei den nächsten Einsätzen anzuwenden.
Im Notfall
✆ 112

Letzter Einsatz

Heimrauchmelder
vor 3 Tagen, 22 Std., 56 Min.

Horstmar, Borghorster Weg

Weiterlesen

Wasserspiele – zu vermieten!

Imagefilm