Am vergangenen Mittwoch, den 9. Januar 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Horstmar im Gerätehaus Leer statt. Unter der Leitung der Stadtjugendfeuerwehrwarte Dietmar Wahlers und Jürgen Schulenkorf und dem Betreuer-Team Hendrik Wüller, Michael Stobinski, Philipp Zintl, Thomas Vossenberg, Henning May und Clarissa Kellers kamen die drei Jugendfeuerwehrfrauen und 13 Jugendfeuerwehrmänner zusammen. Auch Stadtbrandinspektor Frank Burrichter nahm an der Versammlung teil.

In seinem Jahresbericht gab Schriftführer Joel Füchter einen Rückblick auf das vergangene Jahr: Insgesamt wechselten in 2018 vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung des Löschzugs Horstmar. Sie alle wurden an ihrem 18. Geburtstag mit einer Übung von ihren jungen Kameradinnen und Kameraden in den aktiven Dienst entlassen.


Während drei Mitglieder ausgetreten waren, konnten sich die Jugendfeuerwehrleute über fünf neue Mitglieder freuen, von denen drei aus Horstmar und zwei aus Leer kommen.

Im Jahr 2018 standen 30 Aktivitäten auf dem Dienstplan, davon 23 Dienstabende. Mit dabei war auch wieder die Teilnahme an der Aktion "saubere Umwelt" in beiden Ortsteilen und die Begleitung der Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag. Bei den Abschlussübungen der Löschzüge und der großen Gesamtabschlussübung in den Drosten Tannen konnten die Nachwuchsfeuerwehrleute hautnah ihre aktiven Kameraden bei der Arbeit unterstützen. Das Jahr endete für die Jugendfeuerwehr im Dezember beim gemeinsamen Pizzaessen im Gerätehaus Leer.

Am Ende der Versammlung bedankten sich die Jugendlichen bei ihren Ausbildern für die engagierte und zeitaufwendige Arbeit und freuten sich bereits auf das neu begonnene Jahr in der Jugendfeuerwehr Horstmar.

Letzter Einsatz

Brand_groß brennen 6-8PKW in Parkhaus

Greven, Airportallee

Weiterlesen

Imagefilm