eiko_list_icon Schornsteinbrand


Einsatzkategorie: Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe: 838
Einsatzort: Details:

Horstmar-Leer, Naher Weg
Datum: 07.04.2020
Alarmierungszeit: 16:30 Uhr
Einsatzende: 21:00 Uhr
Alarmierungsart: (Diverse Schleifen)
Mannschaftsstärke:      36+
Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Horstmar
Löschzug Leer
Löschzug Horstmar
Fahrzeugaufgebot   ELW 1  LF 20   HLF 20  LF 16-TS

Einsatzbericht:

Am Dienstagnachmittag wurden Kräfte beider Löschzüge der Feuerwehr Horstmar zu einem Schornsteinbrand im Ortsteil Leer gerufen. Da sich die Einsatzstelle in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrgerätehauses Leer befand, konnten die ersten Kräfte diese in allerkürzester Zeit erreichen.

Im Schornstein eines Mehrfamilienhauses fand die Feuerwehr einen fortgeschrittenen Brand vor. Alle Geschosse des Gebäudes wurden daher fortlaufend mit Wärmebildkameras kontrolliert, um einem Austreten von Flammen und Übergreifen des Brandes zuvor zu kommen. Mit Hilfe der nachalarmierten Drehleiter wurde der Schornstein in Absprache mit dem zuständigen Schornsteinfegermeister mit Kehrwerkzeug frei gemacht.
Während Kräfte unter Atemschutz im Keller den abgebrannten und noch brennenden Glanzruß aus dem Kamin räumten und den  Brand im Schornstein mit CO2 bekämpften, wurden im Dachgeschoss Flammen und Funken abgelöscht, die mit steigender Hitze des Brandes seitlich aus dem Schornstein traten und drohten, sich auf das übrige Gebäude auszubreiten. Ein Übergreifen der Flammen konnte auf diese Weise rechtzeitig verhindert werden. Das Feuer war sofort unter Kontrolle.

Rund vier Stunden nach der Alarmierung konnte die Feuerwehr das Gebäude an den Eigentümer übergeben und wieder einrücken.

Außerdem vor Ort:
  • Drehleiter des Löschzugs Borghorst
  • LKW des Löschzugs Burgsteinfurt
  • Rettungsdienst der Feuerwehr Steinfurt
  • Polizei Steinfurt


                          

Fotos: Berkenbrock, Hachmann

 

Letzter Einsatz

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Horstmar, Dahlienweg

Weiterlesen

Imagefilm